Website-Box CMS Login
image
TUS_Verein_CMYK

 

ALLE NEWS 2018

 

IMG-20180715-WA0004

15.07.2018


Wachauer Radmarathon


Ausgezeichnete Vorstellung unserer Fahrer / in bei den Wachauer Radsporttagen. Ergebnisse auf der 85 km Strecke (850 Hm) in der jeweiligen Altersklasse: Edith Rath 1. Platz, Fritz Rath 3. Platz, Mario Marina 6. Platz u. Christoph Mandl 27. Platz. Strecke 150 km (2500 Hm): Sepp Hödl Platz 2 !!!  


 

IMG-20180715-WA0008

15.07.2018


Granfondo Pinarello 


Robert Caska war Gast beim Granfondo Pinarello (Italien) mit 2000 Teilnehmern auf einer sehr selektiven Strecke. Robert schlug sich hervorragend und belegte in seiner Altersklasse den 7. Platz !


 

IMG_20180712_143715

12.07.2018


Österreichradrundfahrt 


Wenigzell war der Zielort der 6. Etappe der 70. Österreich-Radrundfahrt. Unsere Donnerstagradrunde (Ernst, Fritz, Hannes, Luis, Seppi) radelte über Gleisdorf, Weiz, Birkfeld, Strallegg zum Etappenort. Sehr viele Zuschauer, schönes Wetter, eine sehr schwierige Strecke - ein wunderbarer Radtag!


 

Italien 11d

10.07.2018


Radcamp Levico Terme


Vom 01. Juli bis 08. Juli fand unser alljährliches Radcamp statt. Diesmal ging es nach Levico Terme. Das Bikehotel Cristallo war der Ausgangspunkt für unsere Touren. Besonderen Dank an Kummer Christian und Ertler Erich für die tolle Organisation.       >ETAPPEN


 

IMG-20180708-WA0001

08.07.2018


12. Maraton Alpe Scott (Slo)


Slowenien ist ein guter Boden für unsere Amateurfahrer. Beim Radmarathon "Maraton Alpe Scott gab" es die nächsten Spitzenergebnisse: Platz 2 in der Kategorie M1 für Marco Marina u. Platz 7 (Kat. M2) für Matthias Wolf !


 

IMG-20180702-WA0000

01.07.2018


Mariazellfahrt


Bei der Mariazellfahrt des HSV Feldbach nahmen Mario Marina u. Luis Neubauer als Gastfahrer teil. Die bestens organisierte Tour führte in 11 Stunden Fahrzeit bei fast gutem Radwetter über 316 km u. 3080 Höhenmeter und wurde von allen Teilnehmern erfolgreich absolviert. Ein Lob auch an Mandi Wendler für die ausgezeichnete Betreuung.   


 

24.06.2018


Radmarathon Laibach


Marco Marina belegte beim Marathon in Laibach mit Tagesbestzeit den 1. Platz !!! 


 

24.06.2018


Dreiländergiro


Seppi Hödl startete beim Dreiländergiro. Von Nauders ging es über das Stilfserjoch, Umbrailpass u. Ofenpass über 168 km u. 3500 Höhenmeter wieder zurück nach Nauders. Seppi schaffte die Strecke in beachtlichen 8 Stunden. 


 

Kleinzell1

23.06.2018


ÖM Berg Master


In Kleinzell fand die Österr. Meisterschaft Berg für Masterfahrer statt. 6,2 km mit 580 Hm waren zu bewältigen und wir haben eine Österr. Meisterin: In der Kategorie Master Frauen holte sich Evelyn Sindler die Goldmedaille. Weiters errang Arthur Benz in der Kat. Master V die Bronzemedaille. Gratulation !  


 

23.06.2018


2. Int. SteirerKren Sonnwendlauf


Beim von Erwin Klobasa bestens organisierten 2. Int. Sonnwendlauf zog sich Siegi Fuchs wieder die Laufschuhe an. Er absolvierte die 12,66 km Volkslaufstrecke in 51:15,6 und belegte damit in der AK 40 den ausgezeichneten 2. Platz.


 

17.06.2018


14. Benefizradmarathon Kapfenstein


Beim wieder hervorragend organisiertem Benefizmarathon waren wir mit 27 TUS-ler / innen vertreten. Auch sportlich konnten wir aufzeigen: Platz 1 für Marco Marina u. Platz 3 für Matthias Wolf auf der Strecke A, sowie Platz 3 für Mario Marina auf der Strecke B.


 

IMG-20180610-WA0000

10.06.2018


2x Gold bei Landesmeisterschaft


Goldmedaille für Wolfi Kern (M III) u. Goldmedaille für Johann Resch (M IV) in Wollsdorf (St. Ruprecht/R.) für unsere Masterfahrer bei den Steir. Landesmeisterschaften Kriterium. Super!


 

IMG-20180610-WA0002

10.06.2018


37. Maraton Franja Ljubljana


Tolle Platzierung für Sabine Teichtinger beim BTC City Marathon in Laibach über 97 km: Platz 2 in der Alterskategorie u. Platz 5 in der Gesamtwertung. Gratulation! Auch Matthias Wolf (AK Platz 5) und Marco Marina (AK Platz 15) konnten sich auf der 156 km Runde hervorragend in Szene setzen. 


 

10.06.2018


31. Dolomitenradrundfahrt


Dolomitenradrundfahrt: Eine Fahrt durch die schönste Naturlandschaft  der Alpen mit Start u. Ziel in Lienz. Seppi Hödl bewältigte die 112 km lange Strecke mit 1850 Höhenmetern in 4 Stunden. Resümee von Seppi: Zeit ok, leider konnte ich das traumhafte Lesachtal zu wenig genießen.


 

IMG-20180603-WA0006

03.06.2018


Eisner Auto Zeitfahrcup Frantschach


Zeitfahren in Frantschach mit 4 Klassensiegen und weiteren Spitzenplatzierungen unserer TUS-Zeitfahrer/innen. Platz 1 für Marco Marina (Klasse M I), Matthias Wolf (M III), Wolfi Kern (M VII) u. Arthur Benz (M IX). Weitere Spitzenplatzierungen: Ulfried Öffl mit Platz 2 (M II) sowie Teichtinger Sabine (Pl. 5) u. Sindler Evelyn (Pl.9) bei den Damen. Damit übernahm unsere Mannschaft auch die Führung in der Teamwertung.  


 

IMG-20180603-WA0009

03.06.2018


SCHLOSSBERGMAN


Bei der 4. Auflage des Schlossbergman konnten sich unsere Teilnehmer wieder hervorragend platzieren. Die selektiven 800 m mit bis zu 18 % Steigung wurden von Lorenz Neubauer in 03:02,4 bewältigt (viertbeste Zeit bei den Hobbyfahrern). Damit belegte er den 2. Platz in der Kategorie RH1. Einen Sieg in der Kat. RH3 in 03:08,0 konnte Christoph Mandl einfahren! 

 


 

DSC01277

03.06.2018


ÖM Kriterium Master in Schattendorf


Johann Resch errang bei den Österr. Kriterium - Meisterschaften in der Masterkategorie M IV den Vizemeistertitel. Gratulation zur Silbermedaille! 


 

Seppi 1 Grossglockner

03.06.2018


Glocknerkönig


Bereits zum 12. Mal schaffte Seppi Hödl (Zeit: 2h 18min) den Glocknerkönig. 28,9km mit 1814 Hm auf die Edelweißspitze, mit 2572m der höchste offiziell befahrbare Gipfel der Alpen, wurden von Seppi bravourös bewältigt! 


 

P1060597

31.05.2018


10. Int. Vulkanland - Radmarathon


Unser Jubiläumsmarathon war sportlich als auch organisatorisch ein großer Erfolg. Podestplätze gab es auf der Strecke A für Marco Marina (1. Pl. / M1), Evelyn Sindler (1. Pl. / W3), Sabine Teichtinger (2. Pl. / W2), Matthias Wolf (2. Pl. / M2) u. Manfred Huber (3. Pl. / M5). Strecke B: Johann Resch (2. Pl. / M6), Ernst Huber (3. Pl. / M6) u. Franz Billek (3.Pl. / M2). Besonderen Dank an alle Mitarbeiter der Veranstaltung !!! 


 

IMG-20180527-WA0000

27.05.2018


19. Grafenbacher Radsporttage


Bei den Grafenbacher Radsporttagen erreichte Johann Resch in seiner Klasse M4 tolle Ergebnisse: Platz 1 beim Prolog, Platz 1 beim Kriterium u. Platz 2 beim Straßenrennen! Aufs Podium fuhr auch Wolfi Kern (Kl. M3) mit einem 3. Platz. Bei den Amateuren ging es um die Österr. Meisterschaft. Marco Marina (Platz 14) u. Matthias Wolf (Pl. 33) konnten sich im starken Fahrerfeld gut behaupten. 


 

IMG-20180520-WA0004

20.05.2018


Radmarathon Imst


Das Consulcuprennen in Imst war die lange Anreise wert. Erster Sieg in der Klasse H4 für Walter Klein! Gratulation! Ein 2. Platz für Johann Resch (H6) sowie ein 8. Platz für Mario Marina vervollständigen die guten Leistungen unserer Fahrer.


 

20.05.2018


Leithaberg Radmarathon in Purbach


Beim Leithaberg Radmarathon gewann unsere Mannschaft mit Marco Marina, Matthias Wolf u. Wolfi Kern die 120 km - Teamwertung. Walter Wurzinger fuhr in der Klasse 60+ über 80 km mit einem 3. Platz aufs Podest. Gratulation! 


 

IMG-20180512-WA0003

12.05.2018


6. Bergrennen Kindberg


Beim Bergrennen in Kindberg (9 km, 600 Hm) gab es wieder tolle Erfolge für unser Team. Klassensiege für Resch Johann (M 4) u. Sindler Evelyn (F M2), Platz 2 f. Kern Wolfi (M3), Platz 4 f. Benz Arthur (M 5) u. Klein W. (U AK1), Platz 6 f. Wolf Matthias (Amateure) u. Marina Mario (M2), Platz 8 f. Marina Marco (Amateure) u. Platz 10 für Mandl Christoph (U Allg.). Das Rennen zählte für die Masterfahrer zur Steir. Landesmeisterschaft. Goldmedaille für Kern Wolfi (M3) u. Resch Johann (M4) sowie Bronzemedaille für Benz Arthur !!! Super !!!  


 

10.05.2018


3h - Radmarathon Schwanenstadt


Sieg für Marco Marina. Beim 3h - Radmarathon in Schwanenstadt belegte Marco mit einer Distanz von 130,6 km (Schnitt 41,9 km/h) den ersten Platz. Gratulation.  >Ergebnisliste


 

IMG-20180506-WA0007

06.05.2018


Kriterium Trumau


Beim Kriterium in Trumau (18 Runden à 1.1 km) fuhren unsere Masterfahrer jeweils in ihrer Klasse aufs Podest. Platz 2 für Johann Resch (M IV) u. Platz 3 für Mario Marina (M II). 


 

IMG-20180506-WA0004

06.05.2018


Eisner Auto Zeitfahrcup Lavamünd


Zeitfahren in Lavamünd mit 4 Klassensiegen und weiteren Spitzenplatzierungen unserer TUS-Zeitfahrer/innen. Platz 1 für Marco Marina (Klasse M I), Matthias Wolf (M III), Wolfi Kern (M VII) u. Arthur Benz (M IX). Ulfried Öffl mit Platz 4 (M II) sowie Edith Rath (Pl. 8) u. Sindler Evelyn (Pl.13) bei den Damen vervollständigten die tollen Ergebnisse unserer "schnellen Truppe". Gratulation!    


 

IMG-20180429-WA0003

29.04.2018


Kriterium Sebersdorf


Beim Kriterium in Sebersdorf (45 Runden à 0.8 km) konnten sich unsere Amateurfahrer sehr gut im starken Fahrerfeld der Kategorien U 23, Junioren u. Amateure behaupten. In einem sehr hektischen Rennen belgten Marco Marina Platz 6 sowie Matthis Wolf Platz 11.  


 

IMG-20180428-WA0000

28.04.2018


8. Mörbischer EZF


Beim Einzelzeitfahren über 20 km in Mörbisch belegte Marco Marina in der AK M20 den ausgezeichneten 2. Platz. Auch Matthias Wolf mit einem 5. Platz in der AK M30 fuhr ein starkes Rennen.


 

22.04.2018


5. Grand Prix Fliegerhorst


In Markersdorf / Pielach fand der Fliegerhorst GP über 20 Runden à 4km statt. In der Amateurklasse verpaßte Matthias Wolf mit Platz 4 nur knapp einen Podestplatz. Diesen gab es für Mario Marina in der Klasse M II: Platz 3. Gratulation! 


 

IMG-20180422-WA0001

22.04.2018


2-Rad Brunn


Beim Teambewerb (RR + MTB) in Brunn waren wir mit einigen Fahrern vertreten. Auf den sehr selektiven Strecken haben sich unsere Fahrer sehr gut geschlagen. Platzierungen in  ihrer Wertungsklasse: 2. Pl.: Wolfi Kern mit Gastfahrer Handler J., 7. Pl.: Klein Walter / Schögler Franz, 8. Pl.: Resch Joh. / Gutmann Joh., 9. Pl.: Benz Arthur / Huber Manfred.  


 

Wels

08.04.2018


57. Int. Kirschblütenrennen Wels


Beim Kirschblütenrennen über 105,6 km in Wels gab es den nächsten Stockerlplatz. Mario Marina (Klasse M II) mußte sich im Sprint nur knapp geschlagen geben u. belegte den tollen 2. Platz. Auch unsere Amateurfahrer kamen mit der Spitzengruppe ins Ziel. Marco Marina verpaßte mit dem 4. Platz ganz knapp das Podest, Matthias Wolf wurde zeitgleich auf Platz 19 gewertet. Gratulation, ein sehr erfolgreiches Wochenende unserer Fahrer! 


 

DSC_5662

07.04.2018


Einzelzeitfahren Ybbs


Erster Stockerlplatz der neuen Saison. Beim 30. Einzelzeitfahren in Ybbs über 12,3 km erreichte Wolfi Kern in der Klasse M III den hervorragenden 2. Platz! Mario Marina mit Platz 9 (Kl. M II), Marco Marina mit Platz 10 (Amateure) und Matthias Wolf mit Platz 20 (Amateure) bestätigten die schon ausgezeichnete Form unserer Zeitfahrer.


 

25.03.2018


Rad-Saisonauftakt Leonding 2018


Zum Auftakt der Rennsaison der Amateure wurde heute das Straßenrennen in Leonding (141 Starter) ausgetragen. Marco Marina konnte trotz Schaltungsproblem (nur 36/11 und 53/11) am Berg die Gruppe halten und sich in der Schlussrunde am letzten Anstieg mit ein paar Fahrern lösen. Beim Zielsprint am gepflasterten Hauptplatz war trotz dieser Übersetzung der 6. Platz möglich. Matthias Wolf  kam leider kurz vorm Ziel zu Sturz, konnte aber trotzdem noch den 24. Platz erreichen. Mario Marina startete bei den Amateuren, wo er den sehr guten 50. Platz erreichte.    


 

12.03.2018


Wasalauf 2018


Der Wasalauf (Vasaloppet) in Schweden ist mit 90 km der längste klassische Skimarathon der Welt. Fritz Wolf war einer von 17.400 Startern und er kämpfte sich auf der durch Schneefall schweren Loipe  in 7:20:47 auf den hervorragenden 4789. Platz. Super Fritz, tolle Leistung!!!   >VIDEO


 

Zadar 11

18.02.2018


Training in Zadar


Zur Vorbereitung auf die neue Radsaison sammelte eine Gruppe unseres Vereins fleißig Trainingskilometer in Zadar. Die schon bewährte Organisation von rennradreisen.cc ,schönes Wetter (zwar ein wenig "frisch") und die selektiven Strecken haben dazu beigetragen, daß alle Teilnehmer auf ihre Kosten gekommen sind.  


 

21.01.2018


44. Dolomitenlauf 


Fritz Wolf nahm am 44. Dolomitenlauf, der größten Langlaufveranstaltung Österrreichs, teil. Er bewältigte die 42 km Klassikdistanz in 02:52:47 und erreichte damit in seiner Altersklasse den hervorragenden 12. Platz. Diese Veranstaltung diente zur Vorbereitung für den berühmten Wasalauf, bei dem Fritz heuer wieder starten wird.


 

netservice gmbh
zum Seitenanfang